Jugend Spezial Kanutour

Worum geht’s?

Du hast Asthma und willst wissen was wichtig ist. Du willst selbstständig sein. Du willst dabei sein, wenn es etwas zu erleben gibt. Bei vielen Dingen überlegst Du, ob Du es schaffen kannst, Du hast ja schließlich Asthma, traust Dir vielleicht nur wenig zu.

Wir wollen Dich fit machen fürs wahre Leben, Dir zeigen was wichtig ist, das man trotz Asthma vieles, vielleicht auch alles erreichen kann. Wir wollen Dich stark machen für Deine eigene Zukunft!

Nach 2 Vorbereitungsabenden werden wir gemeinsam in den Nationalpark Müritz fahren, dort eine Kanutour machen, zelten, abends beisammensitzen und eine schöne abwechslungsreiche Zeit in der Natur verbringen. Wir werden nebenbei die Dinge besprechen und lernen, die beim Asthma wichtig sind.

Die Tour

Nach 2 Vorbereitungsabenden werden wir am Freitag Mittag gemeinsam in den Nationalpark Müritz aufbrechen. Dort werden wir unsere Basisstation am Campingplatz Naturfreund bei Kratzeburg errichten, uns Kanadier ausleihen und schon am späten Nachmittag auf den Käbelicksee uns mit dem Paddeln vertraut machen. Von dort werden wir am Samstag eine Kanuwandertour über die Seenlandschaft machen, abends am Lagerfeuer sitzen und nebenbei die Dinge besprechen, die beim Asthma und in der freien Natur wichtig sind. Die Länge der Tour wird an die individuellen Fähigkeiten und die Wetterlage angepasst.

Die Tour wird von Alexander Weise geleitet. Als Ansprechpartner fährt zudem noch eine erwachsene weibliche Begleitperson mit.

 

Organisatorisches

Kostenübernahme
Bei Teilnahme am DMP Programm Asthma bronchiale werden die Kosten für die Asthmaschulung von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Bei nicht gesetzlich Versicherten bzw. privat versicherten Patienten ist zuvor eine Kostenübernahme bei der Krankenkasse zu beantragen. Hierfür kann ggf. ein entsprechender schriftlicher Antrag ausgestellt werden. Die Zusatzkosten für die Tour werden 70 Euro nicht übersteigen (Anreise, Verpflegung, Kanuverleih, Zeltplatz).

Veranstaltungsorte
- Kinderarztpraxis: Kisdorferweg 3a , Kaltenkirchen
- Mecklenburgische Seenplatte , Müritz-Nationalpark

Was noch zu beachten ist
Es macht Sinn, rechtzeitig nachzuschauen, ob passende Kleidung für eine Kanutour verfügbar ist. Ideal ist schnelltrocknende Funktionskleidung. Zudem wird ein Schlafsack gebraucht. Es wäre schön, wenn zumindest jeder 2.Teilnehmer ein Zelt mitbringen kann. Eine Ausrüstungs-Checkliste wird vorher zugeschickt.

Falls es vor der Tour Anzeichen dafür gibt, dass das Asthma gerade schlimmer wird, so sollte unbedingt vorher noch ein Lungenfunktionstermin vereinbart werden, dann kann ggf. die Therapie noch rechtzeitig angepasst werden.

Für die Teilnahme an der Kanutour müssen die Eltern eine Einverständniserklärung unterschreiben.

Zu den Terminen der Asthmaschulung sollten unbedingt immer alle Asthmamedikamente und Inhalierhilfen, sowie das Peak-Flow-Meter und das Peak-Flow-Protokoll, sowie sportliche Kleidung mitgebracht werden.

 

Voraussetzung

Teilnehmen können Jugendliche mit einem Asthma bronchiale im Alter von 13 - 17 Jahren. Eine weitere wichtige Voraussetzung ist die Schwimmfähigkeit (Bronzeabzeichen), sowie das schriftliche Einverständnis der Eltern. Zudem sollte etwas Abenteuerlust mitgebracht werden. Mindestens ein Elternteil sollte zu den Vorbereitungsabenden kommen.

 

Nächste Termine

In der Regel findet eine Jugend Spezial Kanutour vor den Sommerferien statt. Die Termine werden immer 3 bis 5 Monate im Voraus festgelegt.

Termine
Donnerstag, 22. Juni 2023, 18.00 bis 21.00 Uhr
Donnerstag, 29. Juni 2023, 18.00 bis 21.00 Uhr
Freitag, 30. Juni bis Sonntag, 2. Juli, Ausflug Müritz Nationalpark
Mittwoch, 5. Juli 2023, 18.00 bis 21.00 Uhr

Anmeldung:

Bei Interesse bitte auf eine Warteliste in der Praxis eintragen lassen. Sobald die Termine bekannt sind, werden die Patienten angerufen. Patienten, die nicht aus unserer Praxis kommen sollten einmalig im Vorfeld einen Gesprächstermin bei Dr. Weise vereinbaren.

Dr. A. Weise

Kinder - und Jugendarztpraxis
S. Neumann und Dr. A. Weise
Kisdorfer Weg 3a, 24568 Kaltenkirchen
Tel: 04191/2146, Fax: 04191/89458